Schützenfest 2022 – Ablauf

Ende August 2019 konnten die Heerder Grünröcke ihr letztes reguläres Schützenfest feiern. Die Zwänge der Corona-Pandemie machten in den Jahren 2020 und 2021 die Durchführung eines normalen Schützenfestes unmöglich. Nun aber soll es wieder losgehen. Nach fast genau 1.100 Tagen können die Clarholz-Heerder Schützen endlich wieder dem Höhepunkt ihres Schützenjahres entgegen fiebern.

Am letzten Augustwochenende, also dieses Jahr vom 26. August bis 28. August, ist es wieder soweit: die Heerder Schützen beschließen den bunten Reigen der Schützenfeste in unserer Region. Im nunmehr 98. Jahr des Bestehens der Bruderschaft St. Hubertus Clarholz-Heerde wird wieder das traditionelle Schützenfest gefeiert. Bei hoffentlich schönstem Sommerwetter wollen die Schützinnen und Schützen mit vielen Besuchern und Gästen wieder drei unbe-schwerte Tage voller Geselligkeit verbringen.

Freitag, 26. August:
Das Fest beginnt am Freitag um 19:30 Uhr mit dem Antreten aller Schützen auf dem Schützenplatz an der Harsewinkeler Straße und dem Marsch über den Gründerhof Deiter.

Nach den Beförderungen und Ordensverleihungen startet um 20:30 Uhr die „Last Nights of Summer“ – Party. DJ Tobi M wird im Zelt die Gäste zum Tanzen und Feiern bringen. Zusätzlich wird die Band Rock AddictOpen Air auf dem Schützenplatz auftreten. Gespielt werden Rock- Klassiker der 70er bis 90er Jahre von Toto, Bryan Adams, Bon Jovi, Deep Purple, Dire Straits und vielen mehr. Der Eintritt im Zelt ist für Schützen/innen in Uniform frei.

Samstag, 27. August:
Am Samstag, 13.00 Uhr, holen der Spielmannszug und die berittenen Offiziere der Bruderschaft das Königspaar Achim I. Winkelmann und Jessica I. Laser von zu Hause ab und geleiten sie zum Schützenplatz nach Heerde.

Um 14:30 Uhr treten alle Schützen auf dem Heerder Schützenplatz an. Es beginnt das Schießen der Jungschützen um die Prinzenwürde. Gleichzeitig startet das Kinderschützenfest, bei dem den kleinen Festbesuchern wieder zahlreiche Attraktionen geboten werden. Höhepunkt ist natürlich die Ermittlung des Schülerprinzen bzw. der Schülerprinzessin ab ca. 16:15 Uhr (Weitere Informationen hierzu in einem gesonderten Artikel). Parallel findet das Hampelmann-Schießen statt. Hierbei können sich – neben den Schützen – alle Interessierten am Schießstand versuchen.

Auch für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. So wird zur Kaffeezeit im Festzelt wieder Kaffee und Kuchen angeboten.

Um 19:00 Uhr treten alle Schützen/innen auf dem Schützenplatz an, um das neue Jung-schützenpaar samt Throngefolge zu inthronisieren.

Den Abschluss des Tages bildet ab 20:00 Uhr der „Clarholzer Heimatabend“ mit Everent und DJ Marcus mit Hits für Jung und Alt, zahlreichen Highlights und Show Acts vereinseigener Gruppen. Der Eintritt im Zelt ist frei.

Sonntag, 28. August:
Der Sonntag beginnt traditionell mit dem Marsch durch das Dorf mit Kranzniederlegung am Ehrenmal. Das Antreten um 08:45 Uhr findet in diesem Jahr erstmals auf dem Schulhof der Wilbrandschule statt. Um 09:30 Uhr beginnt das Schützenhochamt; anschließend erfolgen das Platzkonzert auf dem Kirchplatz und der Rückmarsch durchs Dorf über Marienfelder Straße und Kirchstraße zur Wilbrandschule.

Ab 12:00 Uhr sind alle Besucher und Mitglieder herzlich zum Frühschoppen im Festzelt in Heerde eingeladen. Hierfür wird für alle Gäste ein kostenloser Bustransfer ab Rugge und Wilbrandschule zum Festplatz angeboten.

Als Mittagessen wird ein „SchützeMeetsSchnitzel“ (SMS) im Zelt angeboten. Es gibt ein Schnitzelbuffet mit verschiedenen Salatvariationen für alle Interessierten. Dieser Service erfolgt in diesem Jahr durch „Haus Bergmann“, Harsewinkel.

Neben den Jubilarehrungen für langjährige Mitgliedschaft hat die Bruderschaft in diesem Jahr die Ehre, die Königspaare von vor 25 Jahren und 40 Jahren im Festzelt zu ehren.

Ab 14:15 Uhr beginnt das Schießen aller Schützen/innen um die Regentschaft in der Schützenbruderschaft St. Hubertus Clarholz-Heerde. Wer wird Nachfolger vom amtierenden „ewigen“ König Achim I. Winkelmann? Wer holt den stolzen Adler aus dem Kugelfang? Vielleicht wieder eine Königin oder erlebt die Bruderschaft erstmalig einen Kaiser im König-reich Heerde? Es wird wieder spannend werden! Für die Kleinen ist die Kinderbelustigung angesagt.

Im Anschluss an das Schießen wird im Festzelt, unter musikalischer Begleitung des Blasorchesters Marienfeld, wie auch schon am Samstag, ein umfangreiches Kuchenbüffet mit Kaffee angeboten.

Um 19:00 Uhr wird mit dem Antreten aller Schützen das neue Königspaar nebst Throngefolge im Rahmen der feierlichen Krönung auf dem Festplatz inthronisiert.

Anschließend folgt der Höhepunkt des Schützenfestes. Der große Festball mit unseren zahlreichen Gastvereinen und der Band „Vitamin D – Hits aus und für Allemann“ aus Harsewinkel beginnt. Natürlich ist der Eintritt auch an diesem Abend frei.

Bustransfer:
An allen drei Tagen wird es wieder einen Bustransfer zum Schützenplatz geben. Dieser fährt am Freitag ab 19 Uhr, am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 13 Uhr zu jeder vollen Stunde. Es werden die Haltestellen Schlüter`s, Dicke Linde, Friedhof, Schmiedekreuz, Kreis, Schomäcker Siedlung/St. Norbert Kindergarten, Eckern, Franzgrote/Terwort und Schützenplatz bedient. Die Rückfahrten starten am Schützenplatz stündlich immer um „viertel vor“.

Auch nach dem Festumzug am Sonntagmittag steht ein Bus ab Rugge und Wilbrandschule zur Fahrt nach Heerde bereit.