Versammlung der Schützenoffiziere

Zur Offiziersversammlung hatte Schützenoberst Andreas Kintrup kürzlich alle aktiven Offiziere, Adjutanten, Fahnenoffiziere und Vogelträger unserer Bruderschaft in das Heerder Schützenheim eingeladen. Neben den Neuwahlen des Offizierskorps für die kommenden 2 Jahre standen der Rückblick auf das vergangene Schützenjahr und die bevorstehenden Aktivitäten im Mittelpunkt des Abends. König Christian Gerdhenrich und Jungschützenprinz Christoph Haverkamp ließen es sich nicht nehmen, für die Bewirtung der Versammlung zu sorgen. Unser Brudermeister Stefan Wellerdiek dankte in seinen Grußworten dem Schützenoberst für seinen unermüdlichen Einsatz für die Bruderschaft und attestierte ihm: „Andreas, Du bist stets mit Leib und Seele dabei.“ Auch dem gesamten Offizierskorps dankte er für den Einsatz über das Jahr hindurch, insbesondere bei den Prozessionen im Ort und beim Schützenfest. Zufrieden zeigte sich der Brudermeister mit der Neuausrichtung des Kompaniefestes. „Der Beginn am Nachmittag ist vor allem bei den Familien gut angekommen und, wie die Resonanz gezeigt hat, auch gut angenommen worden“, so Wellerdiek. Zudem regte er an, im Zuge der Gleichberechtigung über die Aufnahme von weiblichen Offizieren in das aktive Offizierskorps nachzudenken. „Rund 200 weibliche Mitglieder hat die Bruderschaft und es gibt keine Aktivität, die den Frauen verschlossen ist. Mit Diana Ortkras als erste stellvertretende Brudermeisterin gehen wir auch im Bezirk voran“, sieht Wellerdiek die Bruderschaft in dieser Hinsicht auf einem guten Weg. In diesem Jahr blieb aber noch alles in Männerhand. Die notwendigen Wahlen erfolgten einstimmig, Neubesetzungen waren nicht erforderlich. Mit einem Ausblick auf die nächsten anstehenden Termine schloss der offizielle Teil der Versammlung. Am 02. Februar erfolgt die traditionelle Hubertus-Winterwanderung, am 25. Mai nimmt die Bruderschaft am Festumzug der Herzebrocker Schützengilde teil und für den 29. Juni ist das Kompaniefest auf dem Hof Brameyer terminiert. Sebastian Brand vom Organisationsteam gab den Offizieren noch einige Details für den am 06. April geplanten Bayerischen Abend im Schützenheim mit auf den Weg. In einer gemütlichen Runde klang der Abend im Schützenheim aus.

Zufrieden mit dem Offizierskorps der Bruderschaft:
(v.l.) Sebastian Brand, Prinz Christoph Haverkamp, Ehrenoberst Werner Westlinning, Dirk Holtkamp (Hauptmann 2. Kompanie), Oberst Andreas Kintrup, Willi Hartmann (Hauptmann 1. Kompanie), Brudermeister Stefan Wellerdiek, König Christian Gerdhenrich und Andre Wiemer. Sebastian Brand und Andre Wiemer präsentieren den Flyer für den Bayerischen Abend.

Freundschafts-Pokalschießen in Hankenberge

Es ist einmal wieder soweit, unsere Bruderschaft fährt zum jährlichen Pokalschießen nach Hankenberge-Wellendorf.
Am Sonntag, den 20. Januar um 10 Uhr treffen wir uns am Schützenheim. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet.
Wir freuen uns über viele Teilnehmer der Bruderschaft.
Für das leibliche Wohl (Getränke und Essen) ist gesorgt.

UPDATE: Leider mussten wir uns mit 910,1 zu 959,5 Ringen den Hankenberger Schützen geschlagen geben. Damit verbleibt der Pokal in diesem Jahr dort.

Flyer

Offiziersversammlung 2019

Oberst Andreas Kintrup hat zu Freitag, 18. 01. 2019, 19:30 Uhr, alle Offiziere, Adjutanten, Fahnenoffiziere und Vogelträger unserer Bruderschaft zur Offiziersversammlung  in das Schützenheim nach Heerde eingeladen. Es stehen Neuwahlen des Offizierskorps für die kommenden 2 Jahre an. Unser Oberst bittet daher um rege Beteiligung. Abmeldungen bitte an Andreas Kintrup unter Tel.: 05245/857319 oder Mobil: 0175/1670531. Hinweis: Säbel, Schärpen und Koppel, die nicht mehr benötigt werden, sind bitte mitzubringen. 

Download: Einladung

Heerdi´s bei den Sportschützen

In Zusammenarbeit mit unseren Sportschützen führte die Heerdi-Kompanie am letzten Samstagnachmittag ihre erste Heerdi Winny Challenge im Schützenheim durch. 20 Kinder nahmen unter Leitung der Betreuerinnen Nina Scharpenberg, Sandra Westermann und Verena Haverkamp an dem Wettbewerb teil. Zunächst gab es natürlich eine fachmännische Einweisung mit Führung und ausführlichen Erklärungen über den Schießstand durch Jochen Dräger von den Sportschützen. Total begeistert und hochmotiviert gingen die Kinder dann nach einem Probeschießen in den anschließenden Wettkampf an der Scatt-Anlage des Vereins. In den kleinen Pausen wurden Getränke gereicht und zur Entspannung und Auflockerung kleine Gesellschaftsspiele durchgeführt. Unser amtierendes Königspaar, Christian und Sarah Gerdhenrich, überreichte mit Unterstützung der 1. Stv. Brudermeisterin, Diana Ortkras, den begeisterten und strahlenden Kindern die Preise und Pokale. Die Youngster zeigten sich auch schon sehr ziel- und treffsicher. Bei den jüngeren Jahrgängen (4 – 6 Jahre) siegte Frida Brand vor Aaron Kintrup und Lukas Bartz, bei den Älteren (7 – 10 Jahre) lag Henri Hülsmann vor Kilian Düpjohann und Freda Franzgrote. Gegen 17 Uhr ging der tolle Nachmittag für die Heerdi-Kids dann im Schützenheim zu Ende.

Begeisterte Heerdi-Kinder nach der Siegerehrung im Schützenheim mit den Betreuern und Organisatoren der ersten „Heerdi Winny Challenge“.