Ehrenoberst Werner Westlinning und Ilona Schildt

Vor dem Herzebrock-Clarholzer Rathaus war am 09. Februar um 11:30 Uhr eine Menge los. Ehrenoberst Werner Westlinning und Ilona Schildt hatten sich im Standesamt das Ja-Wort gegeben und waren sichtlich gerührt, als sie aus dem Rathaus traten und das Spalier der angetretenen Offiziere durchschritten und die Gästeschar begrüßten. Eine stattliche Anzahl von Gratulanten wartete, um dem Brautpaar zu ihrem Ehrentag zu gratulieren.

Werner Westlinning, über zwanzig Jahre aktiver Schützenoberst und seit 2017 Ehrenoberst unserer Bruderschaft, freute sich über die Anwesenheit der uniformierten Schützen. Bei vielen Gelegenheiten hat auch schon Ilona Schildt gezeigt, dass ihr das Schützenwesen absolut nicht fremd ist. Ihr Vater, Helmut Schildt, war von 1963 – 1980 Tambourmajor unseres Heerder Spielmannszuges und vielen älteren Schützen noch gut bekannt.

Die Schützenbruderschaft wünscht alles Gute für die Zukunft – Horrido!

Generalversammlung der Heerder Sportschützen

Vorstandsmitglieder der Clarholzer Sportschützen 2024: 
(v.l.) 1. Sportleiter Alexander Voit, 2. Schriftführer Matthias Schöne, 1. Kassiererin Annette Bakenfelder, 2. Jugendleiter Siegfried Kiffmeier, 1. Vorsitzender Heinz-Josef Katthöfer, 2. Kassiererin Alexandra Voit, 2. Vorsitzender Marcus Beckheinrich, 2. Sportleiter und 1. Jugendleiter Ulrich Schöning, und Schriftführer Jochen Dräger.

Die Sportschützen unserer Bruderschaft hatten zu Freitag, 02. Februar, zu ihrer diesjährigen Generalversammlung ins Schützenheim geladen.
Der Vorsitzende Heinz-Josef Katthöfer begrüßte die Teilnehmer und Gäste und führte zügig und souverän durch die Veranstaltung. Breiten Raum nahm natürlich die Information rund um den Wasserschaden im KK-Stand ein. Die Sanierung dieses Großschadens wird die Sportschützen und die Bruderschaft noch länger in diesem Jahr beschäftigen.

Weiterlesen

Rückblick: Winterwanderung 2024

Das Orga-Team mit BrudMstr Lars Rugge, Hubertus-Königin Tanja Hinkerohe, Regina & Adrian Witte, Martin Grundmann.

Zur alljährlichen Winterwanderung hatte unsere Bruderschaft am 03. Februar eingeladen. Rund 100 Vereinsmitglieder, Freunde und Gäste, darunter auch zahlreiche Kinder, hatten sich am Hubertus Haus in Harsewinkel, dem diesjährigen Startpunkt, eingefunden. Unser Brudermeister Lars Rugge zeigte sich bei der Begrüßung vor dem Harsewinkeler Hubertus-Schützenheim dann auch hoch zufrieden. Er hieß alle Teilnehmer herzlich willkommen, wobei er neben der Harsewinkeler Hubertus-Königin Tanja Hinkerohe auch eine Abordnung der befreundeten Herzebrocker Schützengilde unter Führung des Stv. Vorsitzenden Norbert Wöstmann begrüßen konnte. Mit dabei waren natürlich unser Königspaar Heino und Katrin Pohlmeyer, unsere Prinzessin Nora Haverkamp sowie einige Mitglieder der jeweiligen Throngefolge.

Weiterlesen

Betreuerinnenwechsel bei der Heerder Kinderkompanie

(v.l.): Sandra Westermann, Nina Scharpenberg, Julia Hartmann, Luisa Kunst.

Am Freitag, 19. Januar 2024, wurde es erstmalig im Rahmen der Vorstandsversammlung öffentlich bekanntgemacht: in Heerde hat es einen Wechsel im Bereich der Betreuerinnen der Kinderkompanie „Heerdi`s“ gegeben. Sandra Westermann und Nina Scharpenberg gaben das Amt weiter an Julia Hartmann und Luisa Kunst.

Im Februar 2011 wurde die Kinderkompanie gegründet und seitdem begleiteten Sandra Westermann und Nina Scharpenberg die „Heerdi`s“. Damals wie heute ging und geht es darum, für jungen und frischen Wind im Schützenverein zu sorgen und den Kindern die wichtigen Begriffe für die Schützen „Glaube, Sitte, Heimat“ in Spiel und Spaß näher zu bringen und die Möglichkeit zu eröffnen, die Schützenbruderschaft näher kennenzulernen. Durch die geschulten Betreuerinnen wird somit auch eine altersgerechte Betreuung gewährleistet. Ein Highlight im Terminkalender der „Heerdi`s“ war und ist natürlich das jährliche Schützenfest am letzten Augustwochenende. Hier dürfen die Kids mit den Großen beim Festumzug im Königreich Heerde mitmarschieren. Und das Jubiläumsjahr 2024 bringt sicherlich noch weitere und besondere Festlichkeiten auch für die „Heerdi`s“ mit sich.

Weiterlesen

Generalversammlung der Jungschützen am Freitag, 19.01.2024

(v.l.): Arne Schöne, Lennard Rugge, Kilian Hagenkötter, Florian Bühlmeier, Nora Haverkamp, Ole Westhoff, Ricarda Pötter, Louis Rugge, Lena Witte, Jasmin Hülsewedde.

Am Freitag, 19. Januar 2024, fand die turnusmäßige Generalversammlung der Jungschützen Clarholz-Heerde statt. Hierzu begrüßte die erste Vorsitzende Lena Witte die Anwesenden im Heerder Schützenheim. Das Jahr 2024 ist auch für die Jungschützen ein besonderes Jahr: die Schützenbruderschaft begeht ihr 100jähriges Jubiläum und die Jungschützen können auf ihr 40jähriges Bestehen stolz sein.

In diesem Jahr standen einige Neu- und Wiederwahlen an: Der zweite Vorsitzende Janis Schöne legte wegen Erreichens der Altersgrenze sein Amt nieder. Für ihn rückte Kilian Hagenkötter nach. Auch Jonas Witte als erster Getränkewart schied aus dem Vorstand aus. Für ihn rückte Louis Rugge nach. Neu gewählt wurden Lennard Rugge als zweiter Getränkewart und Ole Westhoff als zweiter Fahnenoffizier. Im Amt bestätigt und wiedergewählt wurden Jasmin Hülsewedde als zweite Kassiererin und Arne Schöne als zweiter Schriftführer.

Weiterlesen