Majestäten-Schießen in Heerde Schützenfest 23. – 25.08.2019

Höhepunkt des letztjährigen Schützenfestes 2018 war am Samstagnachmittag das Schießen um die Prinzenwürde. Mit dem 247. Schuss holte Christoph Haverkamp, der Vorsitzende der Heerder Jungschützen, den Adler von der Stange. Zum neuen Prinzenthron gehören das Jungschützenprinzenpaar Christoph Haverkamp und Victoria Barton, Janina Ortkras und Dennis Hartmann sowie Alicia Körkemeier und Janis Schöne.

Wer von den Jungschützen wird ihn am 24.08.2019 beerben?

Den Wettbewerb um die Kinderprinzenwürde 2018 im Rahmen des Kinderschützenfestes entschied der zwölfjährige Tim Otte als neuer Schülerprinz im letzten Jahr für sich. Ihm zur Seite stand der ebenfalls zwölfjährige Mitregent Louis Meier.

Wer hat am Samstag, 24.08.2019, das große Glück und füllt den Vogel? Wer wird Schülerprinz oder Schülerprinzessin 2019?

Nach einem langen und äußerst spannenden Wettkampf zwischen den beiden Schützen Willi Hartmann und Christian Gerdhenrich holte am Sonntagnachmittag schließlich mit dem 438. Schuss Christian Gerdhenrich den zähen Holzvogel am Sonntag um 15:45 Uhr aus dem Kugelfang. Beide boten den versammelten Gästen und Schützen auf dem Festplatz bei bestem Schützenwetter ein hart umkämpftes Duell. Mehrfach hatte es Christian Gerdhenrich in den Vorjahren vergeblich versucht, den Adler zu erledigen. Am 26.08.2018 war es dann endlich soweit.

Der glückliche König mit den Resten des zähen Holzadlers! Christian Gerdhenrich nach seinem königlichen Schuss 2018.

Wer wird sein Nachfolger? Wer kämpft in diesem Jahr um die Heerder Königswürde? Vor 60 Jahren nahm im Übrigen der Großvater des Königs als König Christoph II. Gerdhenrich das Heerder Zepter in die Hand.

Thron 2018/2019: Sarah I. und Christian II. Gerdhenrich (Mitte) sowie die Thronpaare
(v.l.) Sabrina und Martin Klaesvogt, Nadine und André Franzgrote, Sarah und Daniel Düpjo-hann, Katharina und Andreas Reckordt.

Schützenfest der Landgemeinde Rheda

Am Wochenende feiert unsere befreundete Landgemeinde Rheda ihr diesjähriges Schützenfest. Auch die Schützenbruderschaft St. Hubertus Clarholz-Heerde nimmt wieder teil. Da es für unser Königspaar Christian und Sarah Gerdhenrich sowie für unser Prinzenpaar Christoph Haverkamp und Victoria Barton das letzte auswärtige Schützenfest ihrer Regentschaft ist, hoffen sie und der Vorstand auf große Unterstützung und Teilnahme der Mitglieder. Natürlich wollen wir auch Werbung für unser Schützenfest machen.

Anzug: Uniform, schwarze Hose/Rock, ohne Hut.

Der Bus nach Rheda startet am Sonntag, 18. August, um 19 Uhr bei Gerdhenrich/Haverkamp. Weitere Haltestellen: Schützenheim Heerde, Schlüter´s, Dicke Linde, Schomäckerstr/Am Hanewinkel, St. Nobert-Kindergarten, Heinermann.

Sommerversammlung am 27. Juli 2019

Mit der Sommerversammlung am Samstag, 27. Juli, im Heerder Schützenheim wurde die heiße Phase der Vorbereitungen auf das Hochfest unserer Schützenbruderschaft, das Schützenfest vom 23. – 25. August, eingeläutet.

Bisher wurde die Versammlung sonntags morgens durchgeführt. Insgesamt rund 80 Schützen/innen waren anwesend, als erstmalig jetzt am Samstagabend ein Antreten auf dem Schützenplatz mit anschließendem Einmarsch ins Schützenheim durchgeführt wurde. In Ermangelung eines spielfähigen Spielmannszuges hatten die Jungschützen, allen voran Dennis Hartmann, für mobile Marschmusik gesorgt. Brudermeister Stefan Wellerdiek konnte neben Königin Sarah Gerdhenrich und dem Jungschützenprinzenpaar Christoph Haverkamp und Victoria Barton nebst ihren Throngesellschaften auch Bürgermeister Marco Diethelm und Ortsvorsteher Franz-Josef Tegelkamp begrüßen. König Christian war noch im Ernteeinsatz und gesellte sich später dazu.

Nach den Begrüßungsworten und dem Grußwort des Bürgermeisters wurden 43 Neumitglieder vorgestellt, die seit dem letzten Schützenfest der Bruderschaft beigetreten sind. Leider waren nur wenige der Einladung gefolgt und konnten mit der Vereinsnadel direkt ausgezeichnet werden. Auch die Beförderungen zum Unteroffizier und Stabsunteroffizier sowie die Mitgliederehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft litten darunter, dass leider nur wenige der Auszuzeichnenden verfügbar waren. Da gibt es viel Raum für Verbesserungen im nächsten Jahr.

Natürlich wurden auch letzte Vorbereitungsmaßnahmen der Arbeitsgruppen zum Schützenfest problemlos durchgesprochen.

Mit dieser veränderten Sommerversammlung haben sich Jung- und Altschützen gut auf das Schützenfest vorbereitet und eingestimmt und sich der Pflege der Gemeinschaft gewidmet.

Ziel des Vorstandes dabei war und ist es, das Schützenfestwochenende und den Programmablauf insbesondere durch zu lange Zeiten für Beförderungen, Ehrungen und Ansprachen zu entzerren und für Besucher und Schützen attraktiver zu machen. Mit Gegrilltem, kühlen Getränken und vielen Gesprächen klang der Abend gemütlich aus.

Nun geht es mit großen Schritten auf unser Schützenfest zu. Hier gilt es dann demnächst wieder, das Dorf mit Girlanden zu schmücken, Heidekraut und Grün zu holen und Arbeitseinsätze am und im Festzelt durchzuführen. Es gibt viel zu tun, packen wir es an! Horrido!

Sommerversammlung 2019

Der Vorstand lädt alle Schützenschwestern und Schützenbrüder zur diesjährigen Sommerversammlung am Samstag, dem 27. Juli 2019 um 19:00 Uhr, ins Heerder Schützenheim ein.

In diesem Jahr führen wir erstmalig die Versammlung in veränderter Form durch. Ein lockerer Mix aus Antreten, kurzem Marsch, Vorstellen der Neumitglieder, Beförderungen Uffz/StUffz, Ehrungen und natürlich letzte Absprachen zur Vorbereitung unseres Schützenfestes vom 23. – 25. August sollen uns Zeit für die Gemeinschaftspflege geben und unser Schützenfest bestmöglich vorbereiten.

Einladung zur Sommerversammlung (PDF)

Abgerundet wird die Versammlung mit einem gemütlichen Ausklang bei Getränken und Bratwurst. Anzugsordnung: Uniform, schwarze Hose/Rock, ohne Hut.

Der Vorstand hofft auf rege Teilnahme aller Mitglieder.