Zum Heimat- und Schützenfest nach Herzebrock

Am Montag, 27. Mai, begleiten wir unser Königspaar Heino und Katrin Pohlmeyer und das Prinzenpaar Nora Haverkamp und Moritz Pötter zum Herzebrocker Gilde-Schützenfest. Treffpunkt ist um 19:45 Uhr zum großen Festball auf dem Festplatz am Schützenheim in Herzebrock. Zur Uniform wird schwarze Hose/Rock getragen, ohne Hut.

Der Vorstand und die Majestätenpaare hoffen auf rege Teilnahme, um auch so die freundschaftliche Verbundenheit mit der Herzebrocker Schützengilde zu zeigen.

Vereineschießen in Heerde – Siegerehrung

Sieger und Platzierte des 38. Vereineschießens 2024.

Mit der Siegerehrung im Heerder Schützenheim ging am Freitag, dem 17. Mai, das diesjährige 38. Vereineschießen zu Ende. Ausrichter des Wettbewerbs, an dem alle Vereine, Firmen, Gruppen, Nachbarschaften, Freundeskreise und Einzelpersonen aus der Gemeinde Herzebrock-Clarholz teilnehmen können, war, wie immer, unsere Sportschützenabteilung. Vom 26. März bis 02. Mai konnte jeweils Dienstags- und Donnerstagsabends sowie Sonntagsmittags geschossen werden. Insgesamt nahmen in diesem Jahr 65 Mannschaften und 265 Schützen teil.

Weiterlesen

Schützenfest St. Hubertus Harsewinkel

Am Samstag, 11. Mai, begleiten wir Heerder Schützen unser Majestätenpaar Heino und Katrin Pohlmeyer sowie unser Prinzenpaar Nora Haverkamp und Moritz Pötter, jeweils nebst Throngefolge, zum Schützenfest der Schützenbruderschaft St. Hubertus Harsewinkel. Treffpunkt ist um 19:30 Uhr auf dem Festplatz/Heimathaus in Harsewinkel. Uniform: schwarze Hose/Rock, ohne Hut.

Der Vorstand und die Majestätenpaare hoffen auf rege Teilnahme, um auch so die freundschaftliche Verbundenheit mit der Harsewinkeler Hubertus-Schützenbruderschaft zu zeigen.

Radlertreff des Spielmannszuges am 01. Mai 2024

Unser Spielmannszug 2024: eine stolze Truppe!

Aus Anlass des 100jährigen Bestehens des Spielmannszuges hatten unsere Heerder Spielleute am Mittwoch, 01. Mai, zu einem Radlertreff am Schützenheim, Harsewinkeler Str. 4a, eingeladen. Das gemütliche Beisammensein startete um 11:00 Uhr  und viele Radfahrer fanden bei sommerlichen Temperaturen den Weg nach Heerde. Den ganzen Tag über war enorm viel los. Es war ein stetes Kommen und Gehen und die schattigen Plätze, die Stände und Hüpfburgen waren immer gut umlagert. 

Kühle Getränke, frische Waffeln und knackige Bratwürstchen sorgten für das leibliche Wohl der Besucher und es wurde ausgiebig Gebrauch davon gemacht. Auch für ganz viel Spaß für die kleinen Besucher war mit den Hüpfburgen und dem Sandkasten gesorgt. 

Und so freute sich auch Tambourmajor Josef Köckemann über die gute Resonanz: „Wir freuen uns, dass unser Radlertreff zu unserem 100jährigen Bestehen so gut angenommen wird. Da macht alles umso mehr Spaß und die Mühen der Vorbereitungen haben sich auf jeden Fall gelohnt. Und das gute Wetter hat natürlich auch viel dazu beigetragen, dass die Leute sich heute während ihrer Radtouren hier sichtlich wohlfühlen.“

Weiterlesen