Update zum Schützenfest

Die Clarholz-Heerder Schützen fiebern in jedem Jahr dem Höhepunkt ihres Schützenjahres entgegen. Am letzten Augustwochenende, also dieses Jahr vom 27. bis 29. August, sollte es wieder soweit sein, denn die Heerder Grünröcke beschließen mit ihrem Schützenfest immer den bunten Reigen der Schützenfeste in unserer Region. Im letzten Jahr ließ die Pandemie erstmals eine Durchführung nicht zu.

In diesem Jahr sieht die Corona-Gesamtlage aufgrund der gelockerten Auflagen und der voranschreitenden Lage im Bereich der Impfungen zwar deutlich besser aus, aber an ein traditionelles Schützenfest ist noch nicht zu denken. Somit muss das Hochfest der Schützen zum zweiten Mal in Folge ausfallen. Maximal ein „Schützenfest light“ ist organisatorisch möglich. Aber unter Beachtung der aktuellen Inzidenzwerte und der Corona-Verordnung ist auch dieses nicht unproblematisch, denn die Inzidenzwerte sind wieder deutlich gestiegen im Kreis. Die Bruderschaft wird kurzfristig über Machbares entscheiden.

Aber das Schützenfest-Wochenende Ende August wollen die Schützen nach Möglichkeit unter Beachtung der gelockerten Auflagen doch intensiver nutzen und sich auch in der Öffentlichkeit präsentieren.

Um den Gedanken an das Schützenfest auch äußerlich zu zeigen, ruft die Schützenbruderschaft ihre Mitglieder und alle Freunde auf, die Häuser und Straßen mit den grün-weißen Fahnen der Bruderschaft zu beflaggen.

Das Kompaniefest, das für Freitagabend geplant war, kann leider unter den vorherrschenden Bedingungen nicht durchgeführt werden. Schweren Herzens musste der Vorstand von diesem Vorhaben Abstand nehmen.

Am Samstag haben die Mitglieder Gelegenheit, in Eigenverantwortung ein „Schützenfest zu Hause“ zu organisieren.

Am Sonntagmorgen erfolgt um 09:00 Uhr das Antreten der Bruderschaft in Pastors Garten mit anschließendem Marsch über die Lindenstraße zum Kirchplatz. An die Kranzniederlegung gegen 09:30 Uhr am Ehrenmal schließt sich dann das Schützenfesthochamt auf dem Kirchplatz an der St. Laurentius Pfarrkirche an. Eine persönliche Anmeldung zum Hochamt ist bis zum Mittwoch, 25. August, beim Brudermeister unter Tel.: 0176/84228410 oder per E-Mail an brudermeister(at)clarholz-heerde.de erforderlich! Die Teilnehmer müssen vollständig geimpft, genesen oder getestet sein.

Nach der Messe erfolgt ein Platzkonzert mit dem Heerder Spielmannszug und den Fahnenschwenkern. 

Die Brudermeister werden anschließend die hochbetagten Jubilare besuchen und persönlich zu ihren Jubiläen in der Bruderschaft gratulieren. Auch die Jubiläumsmajestäten werden besucht.

Über weitergehende Aktionen sowie aktuelle Hinweise zum Schützenfestwochenende auch im Hinblick auf die Entwicklung der Corona-Lage im Kreis informiert die Bruderschaft kurzfristig.

Weitere Informationen zum Schützenfest und/oder zur Bruderschaft auch auf dieser Homepage.

Wir sehen uns zum traditionellen Schützenfest 2022 in Clarholz-Heerde! Horrido!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.