Schützenbruderschaft spendet 600 Euro an zwei Clarholzer Gruppen

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Clarholz-Heerde führt traditionell im Rahmen ihrer Wintergeneralversammlung eine Hutsammlung durch. Am 17. Februar diesen Jahres kamen so 600 Euro zusammen, die nach einstimmigem Beschluss der Mitglieder für karitative Zwecke gespendet werden sollten. Eine Abordnung der Bruderschaft mit dem amtierenden Königspaar Dirk und Diana Ortkras, sowie Petra Westermann, Kassiererin der Bruderschaft, überreichten die beiden Spendenchecks über je 300 Euro nun an den offenen Seniorentreff im Clarholzer Katharinen-Haus und an die Randstundenbetreuung der Clarholzer Wilbrandschule. Annette Rosenblatt von der Randstundenbetreuung war hocherfreut über diese Spende. Ihr Team mit insgesamt 5 Mitarbeitern betreut täglich von 11:30 bis 13:30 Uhr im Durchschnitt ca. 40 Schulkinder. Die Aktivitäten und Betreuungen hierbei reichen vom Basteln, Spiel- und Sonderaktionen jeglicher Art in den verfügbaren Räumlichkeiten bis hin zum Klettern, Fußball spielen und Kettcar fahren auf dem angrenzenden Schulhof. Auch Monika Senge und Waltraud Westerschlink haben gute Verwendung für das Geld. Sie bieten mit zwei weiteren Mitarbeiterinnen immer mittwochs einen offenen Seniorennachmittag im Katharinen-Haus an. „Da wir sonst keine finanziellen Möglichkeiten haben, sind wir dankbar für jede Spende. Das Geld können wir gut verwenden, etwa für Liederbücher, Spiele oder Kaffee und Kuchen“, dankte Monika Senge der Bruderschaft. Seit mehr als zehn Jahren besuchen 25 bis 30 Senioren regelmäßig das nachmittägliche Treffen mit einem bunten Programm. Im letzten Treff wurden auch Palmsträuße zum Palmsonntag gebastelt.

Zur Spendenübergabe trafen sich an der Wilbrandschule: (v.l) Diana Ortkras,
Annette Rosenblatt, Petra Westermann, Monika Senge, Waltraud Westerschlink
und Dirk Ortkras. Auf dem Klettergerüst Kinder der Randstundenbetreuung.

Autor: Herbert Strotmann, Schriftführer/Pressewart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.