Trauer um Reinhold Gertheinrich

Trauer um Reinhold Gertheinrich

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Clarholz-Heerde trauert um Reinhold Gertheinrich. Das langjährige Mitglied ist am Mittwoch plötzlich und unerwartet im Alter von 73 Jahren verstorben. Reinhold Gertheinrich trat 1967 in die Bruderschaft ein. Während des Schützenfestes 2017 konnte er für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt werden. Innerhalb der vergangenen Jahrzehnte wurden ihm auf Grund seiner Verdienste um das Schützenwesen das Silberne Verdienstkreuz, der Hohe Bruderschaftsorden und das Sankt-Sebastianus-Ehrenkreuz verliehen. 1969/1970 regierte Reinhold I. Gertheinrich mit seiner Königin Annemarie I. Rugge als Schützenkönig in Heerde. Über viele Jahre war die Mitarbeit im Vorstand der Bruderschaft für Reinhold Gertheinrich selbstverständlich. Als Kassierer von 1984 bis 2004 und weiterhin als Stv. Kassierer bis 2009 war er über 25 Jahre im geschäftsführenden Vorstand aktiv tätig und hat sich maßgeblich zum Wohle der Bruderschaft eingesetzt. Mit Hilfe seiner soliden und fachkundigen Kassenführung konnte Ende der 90er Jahre die komplette Finanzierung des Um- und Erweiterungsbaus des Heerder Schützenheimes abgeschlossen werden. Von 2009 an zählte er zu den Ehrenmitgliedern im Beirat der Bruderschaft. Reinhold Gertheinrich hat sich um die Schützenbruderschaft St. Hubertus Clarholz-Heerde verdient gemacht. Die Bruderschaft wird ihn in dankbarer Erinnerung behalten. Das Mitgefühl aller Schützen gilt der Ehefrau und der gesamten Familie.
Das Totengebet ist am Sonntag, dem 18. März, um 19:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Laurentius.
Die Beisetzung findet am Dienstag, dem 20. März, um 14:30 Uhr von der Trauerhalle des Clarholzer Friedhofs aus statt. Anschließend wird das Seelenamt in der Pfarrkirche St. Laurentius gefeiert.
Der Vorstand bittet um rege Teilnahme der Schützen in Uniform mit Hut an der Beerdigung.

Autor: Herbert Strotmann, Schriftführer und Pressewart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.