Offiziersversammlung auf dem Schützenplatz

Zur ersten Offiziersversammlung nach der langen Corona-Pause hatte Schützenoberst Andreas Kintrup kürzlich alle aktiven Offiziere, Adjutanten, Fahnenoffiziere und Vogelträger der Schützenbruderschaft St. Hubertus Clarholz-Heerde am Heerder Schützenheim eingeladen.

Mit den notwendigen Abständen und unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln fand die Versammlung unter freiem Himmel auf dem Schützenplatz statt. Brudermeister Stefan Wellerdiek, der Ehrenoberst unserer Bruderschaft, General Werner Westlinning, und der 2. Stv. Brudermeister, Lars Rugge, waren ebenfalls anwesend.

Die Neuwahlen des Offizierskorps für die kommenden 2 Jahre in Vorbereitung auf die Generalversammlung der Bruderschaft am 27. Juni standen im Mittelpunkt der Zusammenkunft.

Für unseren scheidenden Brudermeister Stefan Wellerdiek war es die letzte Offiziersversammlung. In der Generalversammlung Ende Juni wird ein neuer Brudermeister gewählt. Er dankte in seinen Grußworten dem Schützenoberst für seinen unermüdlichen Einsatz für die Bruderschaft und attestierte ihm: „Andreas, Du bist stets mit Leib und Seele dabei.“ Auch dem gesamten Offizierskorps dankte er für den Einsatz in der Bruderschaft auch in diesen schwierigen Corona-Zeiten. Er hob dabei den Vorbildcharakter der Offiziere nach innen und außen hervor und lobte ausdrücklich die stets gute Zusammenarbeit in den vergangenen zwölf Jahren seiner Amtszeit.

Die notwendigen Wahlen erfolgten einstimmig, einige Neubesetzungen wurden problemlos nominiert.

Leider konnte der Ausklang des Abends noch nicht in einer gemütlichen Runde begangen werden. Aber alle waren einhellig der Meinung: „Das können und werden wir bald nachholen!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.