Heerder Schützen beim 31. Clarholzer Volkslauf

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause fand am letzten Samstag auch der Clarholzer Volkslauf mit seiner 31. Auflage wieder statt. Burkhardt Rohmann hatte für unsere Schützenbruderschaft wieder die Organisation übernommen und war mit einer Mannschaft beim 5 km – Vereinelauf am Start. Dabei fand die Veranstaltung bei äußerst durchwachsenem Wetter statt. Das drückte sich mit insgesamt nur 153 Läufern auch im Gesamtstarterfeld aus. „Vor dem Lauf war es nass, während des Laufes schwül und heiß und direkt danach gab es wieder ein heftiges Regenschauer“, so fasste Burkhardt Rohmann die Wetterlage zusammen. Somit wurde den Läufern alles abverlangt, aber nicht nur im Sinne des olympischen Gedankens wurden von unseren Teilnehmern gute Zeiten erlaufen.

Andreas Kintrup erreichte in der Altersklasse M40 den 4. Platz, Rudolf Nordemann in M60 den 3. Platz und Burkhardt Rohmann ebenfalls in M60 den 5. Platz.

Starke Unterstützung fanden unsere Schützen auch in diesem Jahr wieder im Herzebrocker Claus Disselkamp, der die Mannschaft komplettierte und in seiner Altersklasse M55 den 2. Platz errang. Für die Läufer war es wieder ein super und unvergessener Nachmittag. Beim anschließenden kühlen Getränk war die schwüle Hitze schnell wieder vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.